Unternehmen

Die Stadtwerke Eberbach GmbH

Die Geschichte

  • 1879 Gründung der Stadtwerke Eberbach durch Aufnahme der Gasversorgung der Stadt mit Kokereigas
  • 1889 Übernahme der öffentlichen Trinkwasserversorgung
  • 1924 Erstmalige Stromversorgung durch die Stadtwerke Eberbach
  • 1962 Einführung des ersten Linienverkehrs mit einem VW-Bus
  • 1966 Umstellung von Kokereigas auf Flüssiggas (Propan-Butan-Luftgemisch)
  • 1972 Technische Betreuung der Bäderbetriebe
  • 1982 Aufnahme der Neckarfähre in den Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Eberbach
  • 1984 Umstellung von Flüssiggas auf Erdgas
  • 1985 Einbau eines Blockheizkraftwerks im Hallenbad und vollständige Übernahme der Bäderbetriebe
  • 1986 Aufnahme des Hafenbetriebs als vorerst letzter Betriebszweig der Stadtwerke Eberbach
  • 1989 Beteiligung an der URN GmbH
  • 1999 Beteiligung an der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH
  • 2010 Wärmeversorgung durch eine Hackschnitzelanlage
  • 2012 Übernahme des Stromnetzes in Igelsbach
  • 2015 Übernahme der Energiecontracting und -dienstleistungsgesellschaft e.con GmbH
  • 2020 Umbenennung des Eigenbetriebs Stadtwerke Eberbach in Städtische Dienste Eberbach
  • 2020 Ausgliederung der Geschäftsfelder Strom-, Gas- und Wärmeversorgung sowie des Kaufmännischen Service auf die e.con GmbH
  • 2020 Umbenennung der e.con GmbH in Stadtwerke Eberbach GmbH